header

Willkommen
auf der Internetseite der
Pfarreiengemeinschaft Tückelhausen

2017 01 06 195e879b Logo Kreis Copyright Pfarrei Tueck

 

                                                                                 

 

                                                                                               Advent, du meine Zeit

rosenkranz 8032 pbs Bild: Johannes Simon, pfarrbriefservice.de 

 Advent, du schenkst uns Gnadenzeit und bringst uns die Gelegenheit,  einfach gut zu sein.

 Advent, du lässt uns wieder Zeit und gibst uns neu die Möglichkeit, im Herzen still zu werden.

 Advent, du bist die heil’ge Zeit und weckst in uns die Achtsamkeit, das Warten neu zu üben.

 Advent, du gibst uns reichlich Zeit und schenkst uns tiefe Innigkeit, um menschlicher zu werden.

 Advent, du kommst als hohe Zeit und mahnst uns zu mehr Offenheit, zum Himmel aufzuschauen.

 Advent, du sagst, es ist jetzt an der Zeit und rätst uns zu mehr Wachsamkeit für Gottes Ruf und Nähe.

 Advent, du meine Zeit.

 Paul Weismantel   aus: Du gnadenreiche Zeit.   Abendlicher Adventskalender 2018. In: Pfarrbriefservice.de

 

 

 

 

Nachrichten

#Hoffnungsleuchten

#HOFFNUNGSLEUCHTEN Das Volk, das in der Finsternis ging, sah ein helles Licht; über denen, die im Land des Todesschattens wohnten, strahlte ein Licht auf. (Jesaja 9,1) Bereits zum zweiten Mal in Folge erwarten wir auch 2021 eine andere Adventszeit als vor Corona. Und es wird wohl auch ein anderes Weihnachtsfest. Das wissen wir alle. Umso notwendiger ist unser gläubiges Vertrauen auf die ...

Trauerkultur im Wandel

TRAUERKULTUR IM WANDEL Seit vielen Jahren zeichnen sich in Deutschland Veränderungen ab im Umgang mit dem Thema Tod und Trauer. Während in der katholischen Tradition die Erdbestattung Jahrhunderte währende Praxis gewesen ist, sind es heute auch bei kirchlichen Trauerfeiern mehrheitlich Urnenbeisetzungen. Die pastorale Erfahrung der vergangenen Jahre zeigt, dass zunehmend mehr Katholiken die ...

Update Corona in der Kirche

UPDATE CORONA IN DER KIRCHE Die Dynamik der vierten Welle hat nach eigenen Angaben auch die meisten Experten in unserem Land überrascht. Wer die aktuellen Nachrichten verfolgt, weiß um die Dramatik der steigenden Anzahl Infizierter und der damit einhergehenden, drohenden Überlastung der Intensivstationen. Mit Stand 10. November 2021 will ich in der gebotenen Kürze auf die derzeitigen ...

­