header

 

Willkommen
auf der Internetseite der
Pfarreiengemeinschaft Tückelhausen

2017 01 06 195e879b Logo Kreis Copyright Pfarrei Tueck

 

                                                                                 

 
Wir wünschen ein frohes und

gesegnetes neues Jahr 2022!

 

Krippe Goßmannsdorf by A. Breu

 

 

 

 

 

 

 

 

                                         

 

 Bild: Krippe Goßmannsdorf by A. Breu

 

 

Was ich euch wünsche               

Für das bevorstehende Fest

der Weihnacht wünsche ich uns,

dass wir es mit wachem Herzen erwarten

und von ganzem Herzen feiern können.

 

Für das Fest der Liebe

wünsche ich uns, dass wir

uns als Geschwister Jesu

sehen und verstehen können.

 

Für das Fest der Gabentische

wünsche ich uns, dass wir uns

selbst und einander als wertvolles

Geschenk annehmen können.

Für das Fest der Lichter

wünsche ich uns, dass wir uns

gemeinsam ermutigen, unser

je eigenes Licht leuchten zu lassen.

 

Für das Fest der Kinder

wünsche ich uns, dass wir

das Kind in uns

schätzen und schützen.

 

Paul Weismantel

aus: Harren und Hoffen. Abendlicher Adventskalender 2005 mit Texten von Paul Weismantel. CS-Media Verlag Kürnach.

 

Nachrichten

Aktion Dreikönigssingen

Gesund werden - gesund bleiben „Bleiben Sie gesund“, diesen Wunsch hören wir seit fast zwei Jahren häufig. So verstehen wir wahrscheinlich alle wie wichtig das Motto der Sternsingeraktion ist. Während wir uns in Deutschland durch die Einhaltung der Hygienevorschriften, Impfen und Kontaktbeschränkungen schützen und doch voller Sorge auf die Überlastung unserer Krankenhäuser schauen und uns fragen ...

Kreative Köpfe gesucht

Kreative Köpfe gesucht Vieles gibt es schon, so manche Aktion hat schon stattgefunden in unserer Pfarreiengemeinschaft oder in einzelnen Pfarreien. Was könnte es noch alles geben, wenn wir auf die Idee kommen würden. Ich lade alle Interessierten ein zur Kreativwerkstatt. Ganz egal, ob Sie eine Idee für eine gemeinsame Aktion haben, wie z.B. Osterblühen oder Hoffnungsleuchten, etwas musikalisches ...

#Hoffnungleuchten

#hoffnungsleuchten „Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden“, so soll der heilige Franziskus von Assisi einmal gesagt haben. Die Dunkelheit der Nacht erfahren wir in diesen Dezembertagen ganz besonders. Die Tage werden kürzer, die Nächte länger – dazu wirft schon im zweiten Jahr die belastende Zeit der Coronapandemie ihre Schatten auf so viele Bereiche ...

­