header

Am 06. Oktober feierten wir in Tückelhausen bei Regen unser Pfarrfest. Der Festtag begann um 10:15 Uhr in der Kirche St. Georg mit dem gut besuchten Erntedankgottesdienst. An dieser Stelle möchte ich mich bei Manuela Heß, Johanna und Erich Michel herzlich bedanken für den wunderschön geschmückten Erntedankaltar. Nach dem feierlichen Gottesdienst traf man sich im schön hergerichteten Annaraum und Kreuzgang. Sogleich begann das Mittagessen mit Braten, Klößen und bunt gespendeten Salaten. Auch die Kuchentheke war Dank der großzügigen Spenden gut uns äußerst vielfälltig bestückt.  Die Kinder konnten unter Anleitung von Manuela Heß tolle Zwerge basteln. So saß man zusammen, pflegte Kontakte und durch die vielen Besucher der Pfarreiengemeinschaft war es ein gelungenes Fest.

Im Namen des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfern, Salat-, Klöß- und Kuchenspendern bedanken. Herzliches Vergelt´s Gott.

Jutta Sokopp

Am Beginn der Adventszeit werden für die Kinder wieder kleine Opferkästchen ausgeteilt. Mit deren Inhalt werden weltweit Projekte für Kinder (Schulen, Krankenbetreuung, Straßenkinder, Waisenhäuser usw.) finanziert. Die Kinder können ihre Gaben entweder in der Kinderkrippenfeier am 24.12.2019 oder in einem anderen Gottesdienst der Weihnachtszeit abgeben.

 

Kehrt um: Versöhnung mit Gott und der Welt

"Kehrt um!" Mit diesem Ruf beginnen die Geschichten der Evangelien. Es ist der Ruf des Täufers Johannes, von dem wir im Advent in den Evangeliums-texten hören werden. Es ist aber auch der erste Aufruf Jesu, mit dem er seine Tätigkeit als Prediger beginnt. "Kehrt um!" ist somit ein Thema des Adventes. Genau deswegen laden wir Sie gerade in dieser Zeit ein, Versöhnung und Neu-Anfang in den Riten der Kirche zu feiern.

Die Bußgottesdienste im Advent sind am Mo. 16.12 in Goßmannsdorf und am Mittwoch, 18.12. in Hopferstadt jeweils um 19:00 Uhr. Dazu sind alle aus der ganzen Pfarreiengemeinschaft eingeladen.

Ebenso besteht die Möglichkeit in der Pfarrkirche Hopferstadt auch das Sakramten der Versöhnung, die Beichte am Dienstag, 17.12. ab 18:00 Uhr zu empfangen.

In den frühen Morgenstunden laden wir Sie zu einem besonderen Gottesdienst ein. Gemeinsam dürfen wir in der Dunkelheit unsere Erwartungen feiern: Erwartung des neuen Tages, Erwartung des Wirken Gottes in unserem Leben, Erwartung von Weihnachten.

Wir beginnen in

Hopferstadt am  Di. 03.12.2019 um 6:00 Uhr in der Kirche

Hohestadt am   Mi. 04.12.2019 um 6:00 Uhr in der Kirche

Goßmannsdorf am   Do. 05.12.2019 um 6:00 Uhr in der Kreuzkapelle!

Darstadt am    Fr. 06.12.2019 um 6:00 Uhr in der Kirche

Tückelhausen am   Fr. 13.12.2019  um 6:00 Uhr in der Kirche

Nach dem Gottesdienst laden wir Sie noch zum Frühstück im jeweiligen Pfarrheim (Tückelhausen in den Anna-Saal) ein.                   

Am Dienstag, 03.12.2019 um 18.00 Uhr findet das erste Adventsfenster bei Fam. Martin Menth, Johann-Eck-Str. 1 statt. Am Freitag, 13.12.19 um 18:00 Uhr findet das zweite Adventsfenster bei  Fam. Frank Schmidt, Im Burggraben 10 statt. Das dritte und letzte Adventsfenster findet am Donnerstag, 19.12.19 um 18:00 Uhr am Pfarrheim statt und wird von der Gruppe Celebration gestaltet.

- Bitte eine Tasse und eine Kerze  mitbringen! -

Die Pfarrgemeinde Hopferstadt lädt herzlich dazu ein - auch Gäste aus den umliegenden Gemeinden sind willkommen!

Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich bereit erklärt haben, ein „Adventsfenster“ zu öffnen.

"Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist."

Firmung am Freitag, 29.11.2019 um 16:00 Uhr

in der Pfarrkirche St. Andreas in Ochsenfurt.

10 Jugendliche aus unserer Pfarreiengemeinschaft bereiten sich seit Mai auf ihre Firmung vor. Am 29.11. wird ihnen Weihbischof Ulrich in einem Pontifikalamt das Sakrament spenden.

Unseren Jugendlichen wünschen wir alles Gute und Gottes Segen auf ihrem Lebensweg. Sie sind mit ihrem öffentlichen "Ja" zur Kirche und zum Glauben auch herzlich eingeladen, sich als junge Christen in unseren Gemeinden zu engagieren.

Zur Mitfeier des Firmgottesdienstes sind nicht nur die Familienangehörigen, sondern alle Mitglieder unserer Gemeinden herzlich willkommen.

Darstadt

Valentin Fisahn

 

Goßmannsdorf

Elisa Azubueze

Sophia Breu

Annika Breu

Hohestadt

Andreas Fries

Madeleine Heizenröther

Hopferstadt

Marcel Pohl

Marie Hillenbrand

Tückelhausen

Maximilian Probst

Lukas Plagens

An zwei Freitagabenden im Oktober fand unter der Leitung von Martin Engert aus Bütthard ein Erste-Hilfe-Kurs im Pfarrheim statt. Die 12 Teilnehmer jeden Alters lernten in Theorie wie Praxis das richtige Verhalten bei Notfällen. Dabei kam auch der Spaß nicht zu kurz.

Paul Herrmann

Am Sonntag Nachmittag um 15.00 Uhr hat der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung die Goßmannsdorfer Katholiken bei Kaffee und Kuchen zur Information und zum Gedankenaustausch in das Pfarrheim eingeladen. Bereits zum Ankommen werden die Gäste per Beamer mit Fotos kürzlich vergangener Ereignisse in der Pfarrei wie die letzten beiden Pfarrfeste und der Mauerdurchbruch zur Bühne im Pfarrheim empfangen.

Nach der Begrüßung werden die Mitglieder der beiden Gremien Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung vorgestellt, haben sich doch beide seit der letzten Pfarrversammlung nach Neuwahlen personell verändert. Anschließend ruft der Pfarrgemeinderatsvorsitzende die letzten größeren Ereignisse in der Pfarrei in Erinnerung. Dies geschieht auch wieder mit Fotos und ist zuerst die Feier zur Kreuzerhöhung am 28.06.2017 zum Ende der Turmrenovierung unserer Pfarrkirche und die Feier zu „50 Jahre Seniorenkreis Goßmannsdorf“ am 13.12.2018. Im Anschluss werden die ausgeschiedenen Ehrenamtlichen für Ihre Mitarbeit in den Gremien geehrt. Zuerst Frau Brigitte Steck, für 16 Jahre Kirchenrechnung, dann Herr Peter Juks und Herr Marcellino Rüth für ihr Mandat in der Kirchenverwaltung. Es folgen die Beleuchtung aktueller Ereignisse zuerst im Pfarreileben durch den Pfarrgemeinderatsvorsitzenden, dann durch Herrn Ingo Hillebrand zu anstehenden Renovierungen, durch Dr. Andreas Breu zum Kindergarten St. Elisabeth und durch Pfr. Weber zum Verkauf des Pfarrhauses. Es folgt der Bericht von Herrn Manfred Deppisch zum Finanzjahr 2018.

Mit der Diskussion über Fragen und Wünsche der Gäste klingt die Pfarrversammlung nach etwa zwei Stunden aus.

(Roland Schmitt)

 

5 Tage Reise mit Pfarrer Klaus Weber vom Mittwoch 17. Juni bis Sonntag 21. Juni 2020 zum Lago Maggiore und ins Tessin.  Detaillierte Informationen im nächsten Pfarrbrief.

Am Sonntag, den 13. Oktober 2019 findet um 19 Uhr im Rahmen des Kulturherbstes des Landkreis Würzburg ein Konzert mit der Band 2injoy in der St. Laurentius-Kirche Darstadt statt.

2injoy haben sich längst, auch international, einen guten Ruf erspielt. Ihre Stärken sind jazz-soulige Interpretationen bekannter Pop-Songs, sowie Eigenkompositionen. Das Duo spielt eigene Stücke und interessante Interpretationen von Pop- und Soulklassikern wie z. B. „Billie Jean“, „Don‘t stop me now“ und „Sweet Dreams“ in einem jazzigen und souligen Gewand. 

Das Konzert findet in der St.Laurentius-Kirche Darstadt statt. Der Reinerlös ist für die Renovierung der Kirchenorgel.

Der Eintritt kostet 15.- / 10.- erm.

 

Sonntag, 06. Oktober 2019 
10.15 Uhr Festgottesdienst
anschließend Frühschoppen
ab 11:45 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Rundgang durch die ehemalige Kartause
14.45 Uhr Leben der Kartäuser (im Museum 1,50 € )
Kaffee  und Kuchen
Kinderprogramm
15:30 Uhr Führung in der ehemaligen Klosterkirche

Über Salat- und Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.
Zur besseren Koordination dafür melden Sie sich bitte bei Frau Jutta Sokopp Tel 09331 / 4574.
Zur Vorbereitung findet ein Treffen der freiwilligen Helferinnen und Helfer am 27. September um 20 Uhr im Annaraum statt.
Auf Ihr Kommen freut sich der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung

Ich heiße Theresa Gebhardt, bin 19 Jahre alt und habe mich dazu entschieden, nach dem Abitur einen Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren.

Ich werde mit der Organisation Don Bosco Volunteers im September von meinem Heimatort Hohestadt nach Vijayawada in Indien aufbrechen. Dort werde ich mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten und Entwicklungshilfe leisten.

Dieses Projekt, aber auch alle anderen Don Boscos werden von Spenden finanziert. Somit sind wir Volontäre dazu aufgerufen, einen Unterstützerkreis aufzubauen.

Ihre Spende kommt sowohl mir und den anderen Volontären, als auch den verschiedenen Projekten vor Ort zu Gute.

Wenn Sie neugierig auf meine Arbeit in Indien geworden sind, würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Blog verfolgen, den ich in diesem Jahr führen werde.

https://blogs.donboscovolunteers.de/theresainindien/

SPENDENKONTO
DON BOSCO MISSION
LIGA BANK MÜNCHEN
IBAN: DE66 7509 0300 0102 1418 76
BIC: GENODEF1M05

VERWENDUNGSZWECK:
Gebhardt Theresa, S19VR030

Vielen Dank für Ihre Spende!

­